Mitmachen » Gib mir 9!

Webansicht Aufkleber Gib mir 9!

Gib Mir 9! - jetzt erst recht, denn das Volksbegehren geht weiter!

Neun Unterschriften für neun Schuljahre

„Gib mir 9!“ – so heißt die neue Kampagne des Volksbegehrens für gute Schulen, für die am Montag, 22. Januar 2011, in Hannover der Startschuss  gefallen ist. Während einer Strategietagung aller Initiatoren Anfang Januar wurde der Rahmen für diese Kampagne entwickelt, mit Leben erfüllen müssen sie jetzt alle Unterstützer des Volksbegehrens in Niedersachsen.


Neun Unterschriften für neun Schuljahre – das ist die Botschaft, die die Kampagne verbreiten will. Neun Schuljahre ab Klasse 5, insgesamt also 13 Jahre bis zum Abitur und damit eine Abkehr vom „Turbo-Abitur“, lautet eine der drei Forderungen des Volksbegehrens. Alle Freunde guter
Schulen in Niedersachsen sind jetzt aufgefordert, jeweils neun Menschen für eine Unterschrift für das Volksbegehren zu gewinnen; anschließend sollen die Unterschriftenlisten zeitnah bei den zuständigen Gemeinden eingereicht werden.


Die Praxis aus mittlerweile 17 Monaten Volksbegehren hat gezeigt, dass jeder, der die landesweite Initiative unterstützen möchte, recht einfach neun Unterschriften aus seiner unmittelbaren Umgebung – Familie, Verwandtschaft, Freunde, Nachbarschaft und Arbeitskollegen, Sportverein oder Schulelternrat – bekommen kann. Die Schülerinnen und Schüler der hannoverschen Glockseeschule haben es im Frühjahr 2010 im Rahmen einer ähnlichen Kampagne vorgemacht: In nicht einmal sechs Wochen sammelte die kleine Schule 3.329 Unterschriften – etwa 16 pro Schülerin oder Schüler. Gut 0,5 Prozent aller benötigten Stimmen für das Volksbegehren waren damit „im Kasten“ – eine beeindruckende Leistung.


„Lassen Sie uns gemeinsam die Schulen unserer Kinder verbessern – wir dürfen uns mit der bestehenden Situation nicht abfinden“, appelliert Andreas Henze, einer der Volksbegehren-Initiatoren an alle Menschen in Niedersachsen. „Das Volksbegehren ist auf absehbare Zeit die
einzige Chance, positiven Einfluss auf die niedersächsische Bildungspolitik zu nehmen.“

 

Damit Sie vor Ort Flagge zeigen können, haben wir zur Kampagne Aufkleber fürs Auto, die Haustür, die Schulmappe, die Einkaufstasche etc. drucken lassen, die Sie gegen eine Selbstkostenspende über das Kontaktformular bestellen können. Das Motiv gibt es auch als PDF zum selbst ausdrucken als Kleinplakat für Ihre Sammelaktionen.

Als Anregung für eigene Aktivitäten lesen Sie das Konzept einer Sammelinitiative der hannoverschen Glockseeschule als PDF.

Wenn Sie die Kampagne auch durch ein Eselsohr auf Ihrer Homepage unterstützen möchten, finden Sie hier die Anleitung dazu.

Machen Sie mit.

Sammeln auch Sie jetzt 9 Unterschriften für 9 Schuljahre.

Gemeinsam können wir es schaffen!